Studienstart an der TH Nürnberg  Foruminformationen  Forumarchiv

Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Anrechnung für Praxissemester, eröffnet am 17.2.2021, um 14.45 Uhr
neutral oli123
neuer User
am 17.2.2021,
um 14.45 Uhr
Hallo zusammen,

ich würde mich gerne zu einem Bachelorstudiengang an der TH bewerben.
Gibt es hier eine Möglichkeit sich anstatt des Praxissemester auch Berufserfahrung anrechnen zu lassen?

Vielen Dank im voraus.
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral Rebecca Ehrig
Hochschulmitarbeiter/in
am 17.2.2021,
um 16.37 Uhr
Hallo oli123,

willkommen im Studienberatungsportal! Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben

Es ist generell möglich, dass Berufserfahrung auf das Praxissemester angerechnet werden kann, allerdings muss die Berufserfahrung dann bestimmte Kriterien erfüllen. Oft finden sich Regelungen dazu in der jeweiligen Studien-und Prüfungsordnung. Diese finden Sie auf der Studiengangseite Ihres angestrebten Studiengangs ganz unten rechts. Man stellt mit der Bewerbung einen Antrag auf Anerkennung (mehr Infos dazu hier:https://www.th-nuernberg.de/studium-karriere/zulassung-und-bewerbung/fuer-bestimmte-personengruppen/hochschulwechsler/) und die Prüfungskommission des jeweiligen Studiengangs entscheidet dann darüber, ob die Kriterien erfüllt sind und die Berufserfahrung auf das Praxissemester angerechnet werden kann oder nicht.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne wieder melden.

Viele Grüße
Rebecca Ehrig
Rebecca Ehrig
Hochschulmitarbeiter/in
Studienberatungsportal der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Anrechnung für Praxissemester, eröffnet am 17.2.2021, um 14.45 Uhr
Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende