Studienstart an der TH Nürnberg  Foruminformationen  Forumarchiv

Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Anrechnung von Studienleistungen, eröffnet am 5.8.2019, um 20.16 Uhr
neutral ym93
User
am 5.8.2019,
um 20.16 Uhr
Hallo liebes Team!

Ich muss euch leider wieder mit einer Frage ausbohren

Ich habe jetzt erfreulicherweise eine Zulassung für Wirtschaftsinformatik erhalten! Wollte fragen, ob es irgendwie möglich wäre, meine Studienleistungen aus dem vorherigen Architekturstudium anrechnen zu lassen? Ich denke eher weniger, hatte da mathetechnisch ja nur Tragwerklehre. Aber ich glaube es schadet nicht, einfach mal zu fragen. Gibt es Nachteile bei einer Anrechnung?

Würde mich über eine Antwort freuen! Ich möchte mich außerdem nochmal herzlich für eure Mühen und lieben Antworten bedanken, ihr leistet wirklich tolle Arbeit hier, danke danke!

Wünsche euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße

ym93
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral Rebecca Ehrig
Hochschulmitarbeiter/in
am 6.8.2019,
um 8.12 Uhr
Hallo,

schön wieder von Ihnen zu hören

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Zulassung zu Wirtschaftsinformatik!

Voraussetzung dafür, dass Leistungen aus einem vorherigen Studium auf den neuen Studiengang angerechnet werden, ist, dass die von Ihnen absolvierten Module als Modulen des neuen Studiengangs gleichwertig angesehen werden. Über die Gleichwertigkeit entscheidet die Prüfungskommission.

Vergleichen Sie mal die Modulhandbücher von Architektur und Wirtschaftsinformatik. Wenn es irgendein Modul gäbe, das tatsächlich ähnlich wäre, könnten Sie einen Antrag auf Anerkennung von Studien-und Prüfungsleistungen stellen, über den die Prüfungskommission dann entscheidet. Wie Sie selbst sagen, vermute ich aber auch, dass es bei den beiden Studiengängen keine gleichwertigen Module gibt und eine Anrechnung somit nicht möglich ist.

Grundsätzlich entstehen aus einer Anrechnung keine Nachteile. Man muss jedoch wissen, dass man je nach Menge der angerechneten ECTS-Punkte eventuell ein oder mehrere Fachsemester hochgestuft wird und sich das Studium somit verkürzt.

Vielen Dank für Ihre lieben Worte! Wir freuen uns immer, wenn wir weiterhelfen können

Viele Grüße
Rebecca Ehrig

Rebecca Ehrig
Hochschulmitarbeiter/in
Studienberatungsportal der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral ym93
User
am 13.8.2019,
um 16.20 Uhr
Hallöchen,

oh, vielen lieben Dank!

Super, herzlichen Dank für die Antwort, ich habe mal nachgeschaut, tatsächlich ähnelt sich nichts! Aber das ist halb so wild.

Schönen Tag noch!

Liebe Grüße

ym93
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Anrechnung von Studienleistungen, eröffnet am 5.8.2019, um 20.16 Uhr
Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende