Studienstart an der TH Nürnberg  Foruminformationen  Forumarchiv

Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende
vorheriges Thema Thema: Duales Studium, eröffnet am 22.10.2018, um 9.51 Uhr
neutral sabile
User
am 22.10.2018,
um 9.51 Uhr
Hallo,

ich heiße Sabrina und mache nächstes Jahr mein Abitur. Momentan interessiere ich mich sehr für das duale Studium. Mir ist aber noch nicht klar, wie sich das duale Studium inhaltlich vom normalen Studium unterscheidet. Kann mir da vielleicht jemand die groben Unterschiede erklären?
Das wäre sehr nett

Liebe Grüße,
Sabrina
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral brennessel
User
am 23.10.2018,
um 8.18 Uhr
Hallo Sabrina,

inhaltlich gibt es keinen Unterschied an der TH Nürnberg zwischen dualem und nicht dualem Studium. Das Studium mit seinen Inhalten und Abläufen bleibt immer gleich. Wenn du dual im Verbund an der TH Nürnberg studierst, also mit einer parallelen Ausbildung, dann studierst und arbeitest du parallel. Das erste Jahr ist nur Ausbildung, danach sind Ausbildung im Studium zeitgleich zueinander. Das kommt aber auch auf den Betrieb an. Irgendwo online gibt es ne gute Seite dazu die das gut erklärt.

In jedem Fall ist ein duales Studium zwar super, weil du immer Geld verdienst und nen sicheren Arbeitsplatz hast, aber es ist auch sehr anstrengend.

Viele Grüße,
brennessel
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral Sophie Hausmann
Koordinatorin
am 23.10.2018,
um 9.36 Uhr
Hallo Sabrina,

herzlich Willkommen im Studienberatungsportal! Schön, dass du dich an uns wendest.
Danke für deine Anfrage.

Toll, dass du dich so frühzeitig mit dem Weg nach der Schule beschäftigst.
Gerne möchte ich deine Fragen beantworten. An dieser Stelle auch Danke an brennessel, die schon wichtige Infos zum dualen Studium geliefert hat.

An der TH Nürnberg wird inhaltlich nicht zwischen dualem und nicht-dualem Studium unterschieden, der Studiengang ist immer der gleiche. An anderen Hochschulen oder in anderen Bundesländern ist dies tatsächlich teilweise anders.
Man unterscheidet beim dualen Studium klassischer Weise zwei Varianten:
Das Verbundstudium (Studium + Berufsausbildung) und das Studium mit vertiefter Praxis (Studium + Werkstudententätigkeit). Der Ablauf ist je nach Variante ein wenig anders. In beiden Fällen ist jedoch das Unternehmen sehr entscheidend. Wer Interesse an einem dualen Studium hat, muss sich direkt bei einem Unternehmen für ein duales Studium bewerben. Das Unternehmen entscheidet dann auch, an welcher Hochschule man studieren und sich bewerben soll.

Informationen zum Dualen Studium haben wir hier gebündelt. Du kannst dort alles über Vorteile dieses Studienmodells, Voraussetzungen, die verschiedenen Varianten und unsere Partnerunternehmen nachlesen.

Hilft dir das schon mal weiter?
Was möchtest du noch wissen?
Schreib uns gerne wieder.

Liebe Grüße,
Sophie
Sophie Hausmann
Koordinatorin
Studienberatungsportal der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral sabile
User
am 23.10.2018,
um 15.09 Uhr
Hallo Sophie und brennessel,

danke für eure umfangreichen Antworten.

Wie ist denn genau der Ablauf, bewerbe ich mich also erst direkt bei der Firma? Woher weiß ich, wer ein duales Studium anbietet?

Liebe Grüße,
Sabrina
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral Sophie Hausmann
Koordinatorin
am 24.10.2018,
um 8.26 Uhr
Hallo Sabrina,

danke für deine Rückmeldung.

Genau, du bewirbst dich bei einem dualen Studium in der Regel immer zuerst bei dem Unternehmen, denn ohne dieses kann das duale Studium in der Form nicht stattfinden. Unternehmen veröffentlichen meist konkrete Stellenausschreibungen für angehende dual Studierende, du findest Stellenangebote also z.B. direkt auf der Unternehmensseite. Hier findest du bei uns eine Liste von Unternehmen, die in der Vergangenheit bereits ein duales Studium in Kooperation mit der TH Nürnberg angeboten haben. Vielleicht schreibt ja gerade jemand eine solche Stelle aus, wer weiß?

Hast du denn schon eine Idee, welcher Studiengang interessant für dich sein könnte?

Liebe Grüße,
Sophie
Sophie Hausmann
Koordinatorin
Studienberatungsportal der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral sabile
User
am 24.10.2018,
um 19.18 Uhr
Hallo Sophie,

ich werd mich auf die Suche begeben, danke!
Mich interessiert alles, was mit Wirtschaft zu tun hat, also werde ich in dem Bereich schauen, denke ich.

Liebe Grüße,
Sabrina
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral sabile
User
am 25.10.2018,
um 7.47 Uhr
Hallo,

eine Frage habe ich noch konkret:
Angenommen, ich habe einen Platz bei dem Unternehmen. Ist mein Studienplatz an der TH Nürnberg dann sicher, auch wenn es ein NC darauf gibt?

Liebe Grüße,
Sabrina
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral Sophie Hausmann
Koordinatorin
am 25.10.2018,
um 10.47 Uhr
Hallo Sabrina,

danke für deine Rückmeldung.

Tatsächlich ist der Studienplatz nicht unbedingt garantiert, je nachdem, für welchen Studiengang und welche Duale Variante du dich letztlich entscheidest.

Wenn es sich um einen zulassungsfreien Studiengang handelt, dann gibt es kein Problem.
Unsere Studiengänge im Bereich Wirtschaft sind allerdings üblicherweise alle zulassungsbeschränkt.

Bei einem Verbundstudium (Studium + Ausbildung) wird ein Anteil von 4% der Studienplätze für de entsprechenden Studienbewerber freigehalten, da ist ein Studienplatz also recht sicher. Denn selbst wenn die Quote voll sein sollte, dann nimmt man noch am normalen Vergabeverfahren teil. Da hat man dann doppelte Chancen auf einen Platz.
Man kann sich übrigens auch noch mehr Chancen sichern, indem man sich beim Verbundstudium bereits ein Jahr vor Studienbeginn bei uns bewirbt (also in dem Jahr, in dem erstmal nur die Ausbildung startet). Wenn man dann eine Zulassung bekommt, hebt man diese gut auf und kann sie im Folgejahr, wenn man das Studium aufnehmen möchte, bei der Bewerbung vorzeigen. Dann wird man bevorzugt zugelassen.

Beim Studium mit vertiefter Praxis (Studium + Werkstudententätigkeit) gibt es diese Quote nicht. Da muss man tatsächlich hoffen, dass man im Vergleich mit anderen Bewerbern eine bessere Abschlussnote hat und unter dem NC bleibt. Da können wir leider keine Garantie geben, dass es sicher mit dem Studienplatz klappt.

Mach dir aber jetzt noch nicht zuviele Sorgen, bis zu deinem Studienbeginn kann noch viel passieren und um ein solches Problem kann man sich kümmern, wenn es eintritt.
Ist das jetzt ein wenig verständlicher? Frag gerne nach, falls etwas unklar ist, das Thema ist doch etwas kompliziert.

Liebe Grüße,
Sophie
Sophie Hausmann
Koordinatorin
Studienberatungsportal der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral sabile
User
am 26.10.2018,
um 7.39 Uhr
Hallo,

danke für die ausführliche Erklärung.
Für mich war das gut verständlich.

Schönen Tag und schönes Wochenende,
Sabrina
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
vorheriges Thema Thema: Duales Studium, eröffnet am 22.10.2018, um 9.51 Uhr
Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende