Rund um den Studienalltag  Foruminformationen  Forumarchiv

Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 2weiterspringe zum Ende
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Veganes Essen, eröffnet am 24.10.2018, um 10.13 Uhr
neutral elendil
User
am 29.10.2018,
um 9.35 Uhr
Hallo zusammen,

auch ich befürworte es, wenn möglichst viele ihren Unmut über die Essensoptionen kundtun.
Ich denke aber, man sollte sich direkt an den Betreiber der Mensen, das Studentenwerk, wenden, denn die einzelnen Mitarbeiter können nichts ausrichten.

Viele Grüße,
elendil
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral cM2
User
am 2.11.2018,
um 8.17 Uhr
Habt ihr folgende Meldung schon gesehen?

http://www.werkswelt.de/?post=to-go-verpackungen-ab-sofort-aus-nachhaltigen-ressourcen-1

"To-Go Verpackungen ab sofort aus nachhaltigen Ressourcen

Die ersten Standorte haben bereits ihre to-Go-Verpackungen aus nachhaltigen Ressourcen erhalten. Das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg setzt hier auf Produkte, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden.
Dabei bestehen die Materialien entweder aus Reststoffe der Agrarwirtschaft oder sie basieren auf schnell nachwachsenden Rohstoffen pflanzlichen Ursprungs. So werden beispielsweise Reststoffe, die normalerweise entsorgt werden, nützlich verbraucht.
Die neuen Kaffee-to-Go-Becher bestehen aus abgedorrten Blattscheiden der Betelnussplame. Palmblattprodukte sind vielseitig einsetzbar, da sie sowohl backofenfest als auch lebensmittelecht sind und sowohl Fett als auch Wasser abweisen – und das ohne Zusatzstoffe. Die to-Go Salatschalen und Becher bestehen aus Polymilchsäuren. Für deren Herstellung wird Milchsäure verwendet, die durch die Fermentation von Kohlenhydraten gewonnen wird. Hierbei werden überwiegend Mais- und Zuckerrohrstärke verwendet.
Wer jedoch etwas Gutes für unseren Planeten tun will, verzichtet komplett auf to-Go Verpackungen. Vor allem in Hinsicht auf die kurze Lebensdauer eines Kaffee-to-go-Bechers von etwa 15 Minuten."

Finde ich cool, dass man da auch anfängt, auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu achten.
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Veganes Essen, eröffnet am 24.10.2018, um 10.13 Uhr
Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 2weiterspringe zum Ende