Mein Studium an der TH Nürnberg  Foruminformationen  Forumarchiv

Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Studiengangwechsel, eröffnet am 9.7.2019, um 20.57 Uhr
neutral traped
neuer User
am 9.7.2019,
um 20.57 Uhr
Hallo,
ich besuche zurzeit das 2. Fachsemester im Studiengang Wirtschaftsinformatik.
Allerdings spiele ich schon länger mit den Gedanken auf BWL zu wechseln.

Meine Frage ist nun ob meine Annahme, dass ich mich problemlos für BWL bewerben kann, aber weiterhin die Möglichkeit habe meine Wirtschaftsinformatik Studium abzuschließen, sollte ich meine Meinung doch ändern, richtig ist.

So wie ich das verstanden habe ist die Bewerbung nicht verbindlich, sondern erst die Einschreibung und die damit verbundene Immatrikulation. Und an meinen derzeitigen Status (gemeldet für das WiSe 2019/20) sollte sich dabei nichts ändern, oder ?

Desweiteren wäre es dann noch gut zu wissen, bis wann dann die Exmatrikulationsfrist für den derzeitigen Studiengang wäre.

Ich hoffe Sie verstehen mein Anliegen und können mir weiterhelfen.
Vielen dank im Voraus.

Mfg
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
neutral Alice Bruns
Hochschulmitarbeiter/in
am 10.7.2019,
um 15.55 Uhr
Hallo traped,

willkommen in unserem Beratungsportal! Um meine Antwort zu gliedern, zitiere ich Aussagen und Fragen aus Ihrer Anfrage.

„Allerdings spiele ich schon länger mit den Gedanken auf BWL zu wechseln.“

Wenn Sie den Studiengang zum Wintersemester wechseln möchten, müssen Sie sich bis spätestens 15.07.2019 online für den neuen Studiengang bewerben. Der Bachelorstudiengang BW ist ein NC-beschränkter Studiengang, weshalb Sie sich wieder mit Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ((Fach-)Abitur) bewerben müssen und die Aufnahme in den Studiengang auch wieder von dem Notendurchschnitt Ihres Abschlusszeugnisses abhängt. Wenn Sie die Bewerbung fristgerecht und vollständig einreichen, Sie eine Zulassung erhalten und Sie sich schließlich in BW immatrikulieren, werden Sie vom Studienbüro in den neuen Studiengang umgeschrieben.

„So wie ich das verstanden habe ist die Bewerbung nicht verbindlich, sondern erst die Einschreibung und die damit verbundene Immatrikulation.“

Genau, die Bewerbung für den neuen Studiengang ist erst einmal unverbindlich, solange Sie sich nicht in den neuen Studiengang immatrikulieren, wenn Sie eine Zulassung dafür erhalten sollten.

„Und an meinen derzeitigen Status (gemeldet für das WiSe 2019/20) sollte sich dabei nichts ändern, oder ?“

In beiden Fällen – also, ob Sie WIN weiterstudieren oder mit BW neu anfangen – sind Sie für das Wintersemester 2019/20 gemeldet, solange Sie den Studentenwerksbeitrag an die THN überwiesen haben. Haben Sie dies schon getan?

„Desweiteren wäre es dann noch gut zu wissen, bis wann dann die Exmatrikulationsfrist für den derzeitigen Studiengang wäre.“

Wie ich bereits oben geschrieben habe, werden Sie vom Studienbüro von dem alten in den neuen Studiengang umgeschrieben, sollten Sie eine Zulassung erhalten und Sie sich schließlich in BW immatrikulieren. Sie müssen sich nicht exmatrikulieren, da Sie Ihr Studium an der THN fortführen – nur eben in einem anderen Studiengang.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Melden Sie sich gerne wieder bei weiteren Fragen.

Viele Grüße
Alice Bruns

Alice Bruns
Hochschulmitarbeiter/in
Studienberatungsportal der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Auf diesen Beitrag antworten Aus dieser Nachricht in meiner Antwort zitieren
vorheriges Themanächstes Thema Thema: Studiengangwechsel, eröffnet am 9.7.2019, um 20.57 Uhr
Druckansicht in neuem Fenster öffnen   springe an den AnfangweiterSeite  neu laden von 1weiterspringe zum Ende